Freie Trauung!?

Die Trauung gehört zu den ganz besonderen Momenten eines Paars. Sicher jedenfalls ein einmaliger Moment und der will gefeiert werden. Neben der standesamtlichen Trauung wünschen sich viele Brautpaare auch eine freie Trauung.

 

Das Wichtigste vorab: bei der freien Trauung bestimmt ihr! Egal wo, wann, wie oder wen ihr heiratet - es gibt keinerlei Restriktionen von außen (oder oben...). Dies kann zum Beispiel dann von Bedeutung sein, wenn ihr etwas Außergewöhnliches bei eurer Zeremonie wünscht, wenn ihr unterschiedlichen Religionen (oder gar keiner) angehört oder wenn ihr eine gleichgeschlechtliche Verbindung eingehen möchtet.

 

Euch einander das JA-Wort zu geben, gibt eurer Entscheidung die Anerkennung und Bedeutung, die sie verdient. Jedes Paar, ob traditionell oder modern, ist willkommen und kann sich im Rahmen einer freien Trauung das Jawort geben.

Viele empfinden eine Hochzeit außerhalb von Kirche oder Standesamt auch als ungezwungener: Es darf gelacht, geweint und applaudiert werden! 

 


Die freie Trauung ist für Euch als Brautpaar optimal, wenn Ihr Euch einen feierlichen Rahmen wünscht, aber

- Probleme mit der Kirche als Institution habt

- verschiedenen Religionen angehört

- gleichgeschlechtlich seid

- die Zeremonie ungewöhnlich gestalten wollt

- einen außergewöhnlichen Ort wünscht

- konfessionslos seid

- geschieden seid


 

Die Inhalte der Zeremonie:

 

- Unser Kennenlerngespräch - die Chemie muss schließlich stimmen!

- Die Absprache über den Rahmen und die Inhalte Eurer Trauzeremonie (per Skype, E-Mail, Telefon, etc.)

- Die Vorbereitung Eurer Trauzeremonie

- Sämtliche Zeiten für Kommunikation (E-Mail, Telefon, etc.)

- Ein intensives Vorbereitungsgespräch zur Vertiefung Eurer Paargeschichte, Inspiration der zeremoniellen -

- Die Gestaltung Eurer Trauzeremonie durch eine für Euch individuell geschriebene Hochzeitsrede

- Die Einarbeitung von Symbolen/Ritualen, Musikbeiträgen und/oder Ansprachen Angehöriger

- Hilfestellung bei der Formulierung Eurer Eheversprechen

- Die Erstellung eines detaillierten Ablaufplans

- Die Absprache und Koordination mit Musikern, Fotografen und anderen Dienstleistern sowie Trauzeugen

- Die Anreise zu Eurer Hochzeit mit hinreichender Vorlaufzeit

- Die Durchführung Eurer Zeremonie

- Die Übergabe der Urkunde Eurer freien Trauung